UBUNTU CONNECTION: Neues Format der euro-scene

Das neue Format der euro-scene Leipzig am 11.+12. November 2022 in der Schaubühne Lindenfels

UBUNTU CONNECTION ist ein neues Format der euro-scene Leipzig. 16 verschiedene Künstler:innen aus Tanz und Neuem Zirkus treten miteinander und füreinander auf der Bühne an. Zu Live-Musik erobern sie in einem Battle von Runde zu Runde den Raum und stellen mit dem Publikum die UBUNTU CONNECTION her. Nach jeder Runde entscheidet eine diverse Jury, wer die Kraft von UBUNTU CONNECTION am eindrücklichsten genutzt hat. Der inspirierende Ansatz des „Ubuntu“ verkörpert die Sehnsucht nach einer konstruktiven Grundhaltung beruhend auf Respekt, Empathie, Teilhabe, Veränderung und Hoffnung. UBUNTU CONNECTION ermutigt zu einem dekolonialen Perspektivwechsel.

UBUNTU CONNECTION wird moderiert durch den Choreografen und Tänzer Raphael Moussa Hillebrand. 8 Plätze wurden vom Berliner Hip-Hop-Tanztheater-Kollektiv „Somɔgɔ“ kurariert, die weiteren 8 Plätze wurden per Open Call vergeben. Die teilnehmenden Künstler:innen werden in Kürze bekannt gegeben.

Ablauf
• am Freitag, 11. November präsentieren sich 16 Künstler:innen einzeln in einem kurzen Solo, auch die Live-Band stellt sich vor
• am Samstag, 12. November gibt es drei Runden mit mehreren Sessions, in denen die Teilnehmer:innen – begleitet von der Live-Band – den Raum erobern und mit dem Publikum die UBUNTU CONNECTION herstellen

Das könnte ihnen auch gefallen

UBUNTU CONNECTION: Neues Format der euro-scene

UBUNTU CONNECTION ist ein neues Format der euro-scene Leipzig. 16 verschiedene Künstler:innen aus Tanz und Neuem Zirkus treten miteinander und füreinander auf der Bühne an. Zu Live-Musik erobern sie in einem Battle von Runde zu Runde den Raum und stellen mit dem Publikum die UBUNTU CONNECTION her.

Weiterlesen