СЧАСТЬЕ (Das Glück)

СЧАСТЬЕ (Das Glück)

  • Tatiana Frolova / KnAM Theater (Russland)
03.November  21:30 - 23:10
Schauspielhaus / Diskothek
04.November  19:30 - 21:10
Schauspielhaus / Diskothek
  • Theater

Deutschlandpremiere

Wie kann man die Menschen mit dem flüchtigen, aufrichtigen und tiefen Gefühl des Glücks versöhnen? Ausgehend von dieser Frage setzt die russische Regisseurin Tatiana Frolova in счастье (Das Glück) ihre langjährige Reflexion über die soziale und politische Situation in Russland und die Art und Weise, wie sie das Bewusstsein durchdringt, fort. Sie begibt sich auf die Suche nach der Möglichkeit des Glücks in einem Land, in dem die verzerrte Erinnerung an die „glückliche UdSSR“ immer noch vorherrschend ist. Was bedeutet Glück für russische Bürger:innen heute? Kann Glück aus dem Rückzug in die identitäre Abkapselung geboren werden, wie es aktuelle Politik befürwortet?

Die Arbeit an jedem neuen Stück beginnt beim KnAM Theater mit den Erfahrungen der Schauspieler:innen und dem Sammeln von Interviews und Zeitdokumenten. Das Ensemble gibt uns einen intimen Einblick in das heutige Russland, ohne die historische Tiefe aus den Augen zu verlieren. Mit Scharfsinn und Ironie entlarven sie die Propagandamecha-nismen eines Landes, in dem Glück ein Gebot, aber selten Realität ist.

Das KnAM Theater ist eine freie russische Theatergruppe, die 1985 von Tatiana Frolova in   Komsomolsk am Amur gegründet wurde. In ihren Arbeiten, die stets im Kollektiv entstehen, verbindet sie Video, Film, Fotografie, Sound und Schauspiel und verflechtet mit großer Klugheit individuelle mit kollektiver (russischer) Geschichte. Die euro-scene Leipzig zeigt die Arbeit von Tatiana Frolova in Kooperation mit dem Festival Sens Interdits (Lyon) erstmals in Deutschland.

www.tatianafrolova.com/knam

Anschließend an die Aufführung vom 4. November findet ein Publikumsgespräch mit der Regisseurin Tatiana Frolova statt. Moderation: Dr. Veronika Darian.

Tickets

22 / 11 Euro

Inszenierung + Text Tatiana Frolova Übersetzung + Übertitelung Bleuenn Isambard, Yvonne Griesel Mit Irina Tchernousova, Dmitri Bocharov, Vladimir Dmitriev, Guerman Iakovenko, Ludmila Smirnova Licht + Kamera Tatiana Frolova Ton + Video Vladimir Smirnov Technische Leitung Sylvain Ricci Foto Théâtre KnAM Produktion Centre Dramatique National Besançon Franche-Comté Koproduktion Célestins Théâtre de Lyon, TPR La Chaux-de-fonds, Théâtre de Choisy-le-Roi scène con-ventionnée d’intérêt national Art et création pour la diversité linguistique, Théâtre des Quatre saisons – scène conventionnée de Gradignan

Ticket Vorverkauf

Vorverkaufsbeginn am 11. Oktober! Bitte beachten Sie das Hygiene-
und Schutzkonzept des Schauspiel Leipzig
!

Veranstaltungsort

Schauspielhaus / Diskothek
Bosestraße 1
04109 Leipzig

Tel. 0341-12 68 168
www.schauspiel-leipzig.de