Bisonte

Bisonte

  • Marco da Silva Ferreira / Pensamento Avulso (Portugal)
03.November  19:30 - 20:30
Schauspielhaus / Große Bühne
  • 2021
  • Tanz

Sechs Tänzer:innen erzeugen ein ekstatisches Feuerwerk an Bewegungen zwischen Tribe und Clubkultur – elektrisierende Klangrhythmen, pulsierender Tanz, starke Posen bringendie Bühne zum Beben und sprengen dadurch ein heteronormatives Korsett. Marco da Silva Ferreira stellt die Frage nach den geschlechtsbezogenen Identitäten. Wie bricht man aus den Klischees von Männlichkeit und Weiblichkeit aus? Er verwendet die Metapher des Bisons, der durch seine Größe mächtig wirkt, aber selbst Beute ist. Eine Aufforderung, hinter die Fassade zu schauen? Sich nicht blenden zu lassen? Die kraftvolle Choreografie wechselt zwischen zeitgenössischem Tanz, Urban Dance, Balltänzen und Hip-Hop. Sie bricht die üblichen Geschlechterbeziehungen auf, gibt Raum für Individualität und kreiert ein dynamisches Zusammenspiel. 

Marco da Silva ist ein Star in der jungen Generation von Choreograf:innen in Portugal, seit er 2015 zum besten jungen Künstler in seiner Heimat gewählt wurde und sich mit Stücken wie HU(R)MANOS oder BROTHER unaufhaltsam in die internationale Tanzszene vorge­arbeitet hat.

www.pensamentoavulso.pt

Tickets

Platzgruppe I
30/ 15 Euro

Platzgruppe II
26/13 Euro

Platzgruppe III
22 / 11 Euro

Künstlerische Leitung / Choreografie: Marco da Silva Ferreira 

Performance: Duarte Valadares, Eríc Santos, João Reis Moreira, Marco da Silva Ferreira, Mélanie Ferreira, Melissa Sousa 

Musiker: Rafael Maia

Assistenz der künstlerischen Leitung: Pietro Romani

Technische Leitung / Lichtdesign: Wilma Moutinho 

Musikalische Leitung: Marco da Silva Ferreira, Rui Lima, Sérgio Martins 

Sounddesign: Rui Lima, Sérgio Martins

Bühnenbild: Fernando Ribeiro 

Kostüm: João Rôla 

Produktionsleitung: Joana Costa Santos

Produktionsassistentin: Mafalda Bastos

Lichttechnik: Cláudia Valente

Ton- und Bühnentechnik: João Monteiro

Foto: José Caldeira

Produktion: Pensamento Avulso – Associação de Artes Performativas

Vertrieb: Art Happens

Koproduktion: Teatro Municipal do Porto (PT); São Luiz Teatro Municipal (PT); Théâtre de la Ville (FR); Charleroi Danse (BE) / Marco da Silva Ferreira wird unterstützt durch „Associate Artist Residency“ vom centre chorégraphique national de Caen en Normandie – Direktor Alban RICHARD. Unterstützt von Direção Geral das Artes.

Archiv 2021

31. Festivaljahr