Magazin

Grußwort Christian Watty

Sehr verehrte Damen und Herren, liebes Publikum, Sie halten das erste Programm unter neuer Festivalleitung in den Händen. Hiermit laden wir Sie herzlich ein, die 31. euro-scene Leipzig auf diesen Seiten zu entdecken. Vieles ist seit (fast) zwei Jahren anders, als wir es gewohnt waren. Wenn wir in dieser Zeit

Weiterlesen

ARTE-Filmessay: AUFBRUCH

Nach einem Jahr des Innehaltens und des Stillstands brechen die Tanzszene und unter neuer Leitung die euro-scene Leipzig in eine neue Ära auf. Mit unserem langjährigen Medienpartner ARTE und mit Accentus Music verbünden wir uns erstmals für einen Filmessay über vier junge Choreograf:innen, die mit ihren aktuellen Arbeiten diesen AUFBRUCH

Weiterlesen

WORKSHOP LYON-LEIPZIG

Ein zweiwöchiger deutsch-französischer Workshop versammelt vom 2. bis 5. November eine Gruppe von jeweils 16 Studierenden der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und der Theaterhochschule ENSATT in Lyon. Dafür hat die euro- scene Leipzig sich mit dem Festival Sens Interdits und der Plattform für deutsch-französische

Weiterlesen

GRAND REPORTERRE #4: DEADLINE

Für GRAND REPORTERRE stehen Schauspieler:innen und Journalist:innen auf der Bühne und verhandeln ihre Vision und Expertise zu einem Thema, das die Gesellschaft beschäftigt. In dieser Ausgabe Klimawandel und Nachhaltigkeit.In DEADLINE hinterfragt die Journalistin Julia Lauter gemeinsam mit einem deutsch-französischen künstlerischen Team die ökologischen und ökonomischen Zusammenhänge rund um den Energiesektor

Weiterlesen

AMORES DE LESTE von Hotel Europa

Die euro-scene Leipzig wird in Zukunft mehr Stücke mit internationalen Partnern koproduzieren.In diesem Jahr unter anderem das neue Theaterprojekt der portugiesischen Compagnie Hotel Europa. EASTERN LOVES befasst sich mit dem Leben junger Antifaschist:innen aus Portugal sowie Student:innen aus Angola und Mosambik, die für die Freiheit ihrer Länder kämpften. Bis 1989

Weiterlesen