30. Festival 2020

Hauptprogramm

Samstag, 07. November 2020 // 17.00 – 18.30 Uhr

Ab 14 Jahre

Sonntag, 08. November 2020 // 17.00 – 18.30 Uhr

Schauspielhaus / Diskothek

Einheitspreis 18,00 €


Schubert Theater,
Wien

ÖSTERREICH

»Was geschah mit Baby Jane?«   VIDEOAUSSCHNITT  

Theaterstück mit Puppen



Konzeption, Puppen und Inszenierung: Nikolaus Habjan

Puppenbau: Nikolaus Habjan, Marianne Meinl

Textfassung: Manuela Linshalm

Kostüme: Lisa Zingerle

Lichtdesign: Simon Meusburger

Darstellerin und Puppenspiel: Manuela Linshalm



Die beiden Schwestern Jane und Blanche Hudson leben seit Jahren völlig zurückgezogen

in einer Villa in Hollywood. Um 1917 ist Jane Hudson unter dem Künstlernamen Baby Jane ein gefeierter Kinderstar. Jane schafft jedoch nicht den Sprung ins Erwachsenenfach und während ihre eigene Karriere schwindet, steigt ihre Schwester Blanche zum Stern am Filmhimmel auf. Doch auf dem Zenit ihrer Karriere erleidet Blanche einen mysteriösen Autounfall, der sie an den Rollstuhl fesselt …

Das Stück beruht auf dem Roman »What ever happened to Baby Jane?« (»Was geschah wirklich mit Baby Jane?«) von Henry Farrell (1960). Es wurde vor allem durch die Verfilmung von Robert Aldrich 1962 mit Bette Davis und Joan Crawford berühmt. Nikolaus Habjan transformierte den Stoff zum Puppentheater-Thriller und widmet sich hier vor allem Themen wie Realitätsverlust, Liebe und Hass sowie Schuld und Verantwortung.

Manuela Linshalm wurde 1976 in Wien geboren und absolvierte eine Schauspielausbildung am Franz Schubert Konservatorium. Sie nahm Unterricht in Gesang und Tanz, das Puppenspiel erlernte sie seit 2008 bei Nikolaus Habjan und 2012 bei Neville Tranter. Sie spielt u. a. am Akademietheater Wien, Theater an der Wien und Residenztheater München und arbeitet als Puppenspielerin regelmäßig mit Nikolaus Habjan zusammen.

Nikolaus Habjan, geboren 1987 in Graz, ist einer der interessantesten und vielseitigsten Künstler seiner Generation in Österreich. Als Regisseur, Schauspieler, Puppenbauer und -spieler arbeitet er u. a. am Schauspielhaus Graz und Burgtheater Wien sowie als Opernregisseur an der Bayerischen Staatsoper München, am Theater an der Wien und an der Oper Dortmund. Nach seinen Gastspielen bei der euro-scene Leipzig seit 2016 ist er in diesem Jahr wiederum mit mehreren Stücken zu sehen.


Uraufführung: 17.02.2013, Schubert Theater, Wien

www.schuberttheater.at

www.nikolaushabjan.com

Produktion: Schubert Theater

Das Gastspiel in Leipzig erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch das Österreichische Kulturforum Berlin.

[LOGO Österreichisches Kulturforum Berlin]