30. Festival 2020

Rahmenprogramm

Donnerstag, 05. November 2020 // 20.45 – ca. 21.30 Uhr


(nur mit Karte zu „Sideways rain“)

Schauspielhaus / Große Bühne


Preisverleihung

Internationales Caroline-Neuber-Stipendium der Stadt Leipzig

Preisverleihung

Internationales Caroline-Neuber-Stipendium der Stadt Leipzig



Friederike Caroline Neuber




Das Stipendium würdigt ein zeitgenössisches Theaterverständnis, das Theater als Ort wie als Medium der gesellschaftlichen Verständigung und des Dialogs im Zentrum der Stadtgesellschaften sieht. Im Fokus stehen europäische Nachwuchskünstlerinnen, deren Wirken im Sinne der deutschen Schauspielerin und Theaterprinzipalin Friederike Caroline Neuber (1697-1760), die vor allem auch in Leipzig gewirkt hat, Maßstäbe setzt. Das Stipendium erweitert den seit 1998 vergebenen Caroline-Neuber-Preis.

Die nominierten Künstlerinnen:

– Marie Gourdain, Prag

– Elisabeth Kindler-Abali, Berlin

– Lulu Obermayer, München

– Renana Raz, Tel Aviv

– Doris Uhlich, Wien

– Inbal Yomtovian, Nizza / Jerusalem

Die Preisträgerinnen des Caroline-Neuber-Preis:

– 1998 Jutta Hoffmann, Schauspielerin

– 2000 Inge Keller, Schauspielerin

– 2002 Constanze Lauterbach, Regisseurin

– 2004 Nele Hertling, Intendantin Hebbel-Theater Berlin

– 2006 Karin Henkel, Regisseurin

– 2008 Ann-Elisabeth Wolff, Festivaldirektorin euro-scene Leipzig

– 2010 Sasha Waltz, Choreografin

– 2012 Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel, Hamburg

– 2014 Gisela Höhne, Regisseurin, Künstlerische Leiterin RambaZamba Theater, Berlin

– 2016 Monika Gintersdorfer, Regisseurin