Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten

  • Sasha Waltz & Guests (Deutschland)
05.November  19:30 - 20:40
Schauspielhaus / Große Bühne
06.November  19:30 - 20:40
Schauspielhaus / Große Bühne
  • Tanz

Am 6. November mit Audiodeskription. Treffpunkt 18:15 im Kassenfoyer. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen können ihre Tickets direkt bei jana.wetzlich@euro-scene.de / 0341 217 16 49 buchen.

Mit der Uraufführung von ALLEE DER KOSMONAUTEN wurden im September 1996 die Sophiensaele in Berlin Mitte eröffnet. Seither gilt das choreografische Konzept als legendär und hatte weltweit über 150 Vorstellungen, davon knapp 80 in Deutschland. Zum 25jährigen Jubiläum des Stücks kommt Sasha Waltz zum ersten Mal überhaupt für ein Gastspiel nach Leipzig.

Mittelpunkt des Geschehens ist die Wohnzimmercouch einer Plattenbau-wohnung in Berlin-Marzahn. Gefühle und Bewegungsimpulse einer Dreigenerationenfamilie stauen sich hier in prekärer Nähe, können nur entweder in Lethargie begraben oder dem Rückkopplungseffekt ihrer beengten Wohnsituation ausgesetzt werden. Die choreografische Auseinandersetzung mit diesem Aufeinanderhocken und Aneinandergeraten entspinnt Lösungen und entwickelt aus dem Fehlen von Zärtlichkeit eine unbehagliche Komik. ALLEE DER KOSMONAUTEN gehört zu einer Reihe früher Projekte von Sasha Waltz, die Bewegungswelten des Alltags als tänzerischen Interpretationsraum ergründen. Entstanden an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, erzählt das Stück von der Ära eines Zusammen-lebens ohne Hintertüre und hat im Jahr 2021 eine überraschende Aktualität.

Sasha Waltz ist eine Ikone der deut-schen Tanzszene. Die Tanzcompagnie Sasha Waltz & Guests wurde 1993 von Sasha Waltz und Jochen Sandig in Berlin gegründet und zeigt aus dem derzeit 12 aktive Produktionen umfassenden Repertoire ca. 70 Vorstellungen pro Jahr weltweit.

www.sashawaltz.de

Anschließend an die Aufführung am 5. November findet ein Publikumsgespräch mit Sasha Waltz auf der Bühne statt. Moderiert von Peter Korfmacher, Ressortleiter Kultur der Leipziger Volkszeitung.

Am 5. November zeigen wir den Film SASHA WALTZ – EIN PORTRAIT in den Passage Kinos.

 

Tickets

Platzgruppe I
30/ 15 Euro

Platzgruppe II
26/13 Euro

Platzgruppe III
22 / 11 Euro

Regie + Choreografie Sasha Waltz Bühne Sasha Waltz, Thomas Schenk Kostüm Annette Bätz, Sasha Waltz & Guests Licht André Pronk Video Elliot Caplan Komposition, Musik Lars Rudolph, Hanno Leichtmann Komposition Akkordeon Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola Dramaturgie Jochen Sandig Tanz Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Luc Dunberry, Maya Gomez, Ageliki Gouvi, Nicola Mascia, Takako Suzuki Musik Hanno Leichtmann, Lars Rudolph im Galler Musikverlag. Das Musikstück KALTE AUGEN ist von Ralf Bursy, Text Michael Sellin Foto Eva Raduenzel Produktion Sasha Waltz & Guests. Das Stück wurde mit den Tänzern Nadia Cusimano, Luc Dunberry, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Nicola Mascia, Takako Suzuki und Laurie Young entwickelt. Koproduktion Schauburg München, Grand Theatre Groningen/ NL, Tollhaus, Karlsruhe, Theater im Pumpenhaus, Münster, Festival Internacional de Dança, Brasilien, Siemens Kulturprogramm Berlin/ München Förderer Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

Ticket Vorverkauf

Veranstaltungsort

Schauspielhaus / Große Bühne
Bosestraße 1
 04109 Leipzig

Tel. 0341-12 68 168
www.schauspiel-leipzig.de