Navigation überspringen
Performance

Ubuntu Connection

Raphael Moussa Hillebrand, Jasmin Blümel-Hillebrand / Somɔgɔ Kollektiv (Berlin)

Uraufführung | Eigenproduktion der euro-scene Leipzig

Motiv: Anna Ihle

UBUNTU CONNECTION ist ein von Grund auf neu gedachter Wettbewerb bei der euro-scene Leipzig an zwei Abenden: 16 Künstler:innen aus Tanz und Neuem Zirkus treten mit- und füreinander auf der Bühne an.

Zu Live-Musik erobern sie in einem Battle von Runde zu Runde den Raum und stellen gemeinsam mit dem Publikum die UBUNTU CONNECTION her. Nach jeder Runde entscheidet eine Jury, wer die Kraft und die Kunst des Miteinanders am eindrücklichsten genutzt hat.

Der inspirierende Ansatz des „Ubuntu“ verkörpert die Sehnsucht nach einer konstruktiven Grundhaltung beruhend auf Respekt, Empathie, Teilhabe, Veränderung und Hoffnung. Diese menschliche Grundhaltung der kollektiven Weltanschauung hat in vielen Ländern Subsahara-Afrikas eine große Bedeutung und vereint sich in dem einzelnen Wort „Ubuntu“, das ursprünglich in den Bantusprachen der Zulu und Xhosa zu finden ist: „Ein Mensch wird zum Menschen durch andere Menschen.“

Damit begreift „Ubuntu“ die:den Einzelne:n und ihre:seine Lebensrealität als eingebettet in die Gesellschaft. Weg von „Ich denke, also bin ich.“, hin zu „Ich bin, denn wir sind!“ Prominenter Vertreter dieser Philosophie war der erste demokratisch gewählte Präsident Südafrikas und Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. UBUNTU CONNECTION ermutigt zu einem dekolonialen Perspektivwechsel.

Am ersten Abend stellen sich die Teilnehmer:innen mit Soloperformances vor und am zweiten Abend folgt eine Battle-Session. Ein Jurymitglied wird am Abend aus dem Publikum ausgewählt. Lassen Sie sich überraschen!

www.raphael-hillebrand.com

Credits

Konzeption Raphael Moussa Hillebrand, Jasmin Blumel-Hillebrand (Somɔgɔ Kollektiv) Moderation Raphael Moussa Hillebrand Jury Natisa Exocé Kasongo alias Exote OOB Kasongo (Berlin), Georgina Philp / House of Saint Laurent (Mother Leo, Berlin), Marcos Vinicius da Silva (Leipzig), Tadios Cherenet (Berlin) Live-Musik Sonic In(ter)ventions

Produktion euro-scene Leipzig Kooperation Somɔgɔ Kollektiv Unterstützt durch Bureau Ritter/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz

Hauptförderer

Die euro-scene Leipzig wird institutionell gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt und durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Säschsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.